Eigenen Angriff absichern Eigenen Angriff absichern – globalenergysports
Eigenen Angriff absichern

Boxsack Übungen -

Eigenen Angriff absichern

In unserer Boxsack-Trainings-Reihe haben wir uns mit erfahrenen Experten zusammengetan und einige Übungen am Boxsack ausgearbeitet, die dir dabei helfen, deine Fähigkeiten als Boxer weiter auszubauen.

In den vorherigen Teilen haben wir bereits gelernt, wie man als Boxer seine Ausdauer verbessert oder seine Gerade weiter perfektioniert.

In diesem Teil lernst du, wie du durch Training am Boxsack deinen eigenen Angriff nach hinten absicherst. 

Boxsacktraining – Grundlagen - Gerade Schläge

Führhand/Schlaghand

Ziel: Verbesserung der Grundlagentechnik in Verbindung mit Schrittarbeit schreitend-gleitend und lösen; Der eigene Angriff wird durch richtiges Lösen nach hinten abgesichert.

„Einzelschläge mit Rückschritt und lösen“

Der Boxer bewegt sich in schreitend-gleitender Beinarbeit um den Sack. Unter Beachtung der Distanz werden Einzelschläge mit Schrittarbeit durchgeführt. Nach dem Einzelschlag wird dieser mit Rückschritt + gleichzeitigem „nach-vorne-schieben der Führhand“ abgesichert

  • Schritt nach vorne + Führhand Gerade, Rückschritt + lösen
  • Schritt nach vorne + Schlaghand Gerade, Rückschritt + lösen

Bsp.: 1 Min. Führhand, 1 Min. Schlaghand, 1 Min. Pause; 5 Runden

Übungsbeispiele mit abwechselnden Einzelschlägen:

Aus dem schreitend-gleitenden Grundbewegungsmuster heraus werden Einzelschläge durchgeführt; abwechselnd Führhand und Schlaghand (keine Kombinationen! Pro Schritt einen Schlag) + Rückschritt und lösen.

1. Trainingsziel: Schnelligkeit

Schläge + Rückschritt mit Lösen werden explosiv durchgeführt, zwischen den einzelnen abwechselnden Schlägen 5 Sek. Pause 1 Min. abwechselndes Schlagen, 1 – 1,5 Min. Pause; drei Runden

2. Trainingsziel: Schlagkraftausdauer

Trainingspyramide: Schläge werden hart und schnell durchgeführt. Beginnend mit jeweils einem Schlag pro Seite wird gestartet, dann pyramidenmäßig hoch bis auf zehn Schläge, dann wieder zurück auf einen Schlag pro Seite. Nach jedem Einzelschlag erfolgt Rückschritt mit Lösen.

Für das Training am Boxsack sollten stets qualitativ hochwertige Boxhandschuhe und Boxbandagen verwendet werden, um die Hände vor Verletzungen zu schützen und ein technisch sauber durchgeführtes Training zu gewährleisten.

Der GES Hybrid Boxhandschuh eignet sich daher hervorragend für alle Erfahrungsstufen - vom Anfänger bis zum erfahrenen Kampfsportler.


Weitere gute Artikel

Gerade Schläge am Boxsack
Boxsacktraining – Grundlagen Gerade Schläge Führhand/Schlaghand Ziel: Verbesserung der Grundlagentechnik in Verbindun...
Jetzt lesen
Ausdauer am Boxsack verbessern
Boxsacktraining – Grundlagen: Ausdauertraining Ziel ist die Erlangung bzw. Weiterentwicklung der spezifischen Boxausd...
Jetzt lesen
Boxsack Training
#GESgoesFIT  Viele Hobbyboxer nehmen es sich vor, mit dem Boxsack Training zu beginnen. Fitnessboxen ist für jede Alt...
Jetzt lesen